Entfesselte Wassermassen Fluten gefährden immer mehr Menschen

Bis zum Jahr 2050 sind doppelt so viele Menschen von Überschwemmungen bedroht wie heute. Laut einer Uno-Studie leben dann zwei Milliarden Menschen in flutgefährdeten Gebieten. Als Hauptgrund für das zunehmende Hochwasserrisiko gilt der Anstieg des Meeresspiegels.