Erdbebengefahr in Kalifornien Geologen befürchten 1800 Tote und 200 Milliarden Dollar Schäden

Kalifornien rüstet sich für "The Big One": Ein mittelschweres Beben könnte im Süden des Landes 600.000 Gebäude beschädigen, wie eine neue Studie ergab. Die Folge: 1800 Tote und 50.000 Verletzte. In einer großen Übung wollen Sanitäter und Rettungskräfte die Katastrophe durchspielen.