Zukunft der Ernten Die Welt wird nicht mehr satt

Die Weltbevölkerung wächst, doch die Landwirtschaft hält nicht mit. Um die Menschheit zu ernähren, müssten laut einer Studie im Jahr 2050 doppelt so viel Mais, Reis, Weizen und Soja geerntet werden wie derzeit. Doch die Erträge steigen zu langsam.
Flüchtlingslager in Somalia (2011):

Flüchtlingslager in Somalia (2011):

Foto: TONY KARUMBA/ AFP
nik/dpa