Feinstaubwerte 2011 Deutsche Städte werden wieder dreckiger

Die Luft in deutschen Metropolen war 2011 wieder stärker mit Feinstaub und anderen gesundheitsschädlichen Stoffen belastet - trotz der Umweltzonen in Innenstädten. Die zuständige Behörde gibt dem Wetter eine Mitschuld.
Umweltzonen-Schild: "Atemluft zu stark belastet"

Umweltzonen-Schild: "Atemluft zu stark belastet"

Foto: Bernd Weißbrod/ dpa

Die schmutzigsten Städte Deutschlands

Stadt PM10 [µg/m3/Jahr]
Dresden 31
Weimar, Cottbus, Düsseldorf je 29
Stuttgart, Leipzig, Reutlingen je 28
Essen, Regensburg, Gelsenkirchen, Münster, Frankfurt je 27
München, Bremen, Berlin, Wuppertal, Mühlheim a.R. je 26
Augsburg, Erfurt, Duisburg, Potsdam je25
Quelle: WHO. Angegeben ist der Grad der Luftverschmutzung anhand der 2008 durchschnittlich ausgestoßenen Partikelmenge (mit einer Größe von 10 Mikrometern oder weniger) in Mikrogramm pro Kubikmeter.

Die 10 schmutzigsten Städte der Welt

Land Stadt PM10 [µg/m3/Jahr] Jahr der Datenerhebung
Iran Ahwaz 372 2009
Mongolei Ulaanbaatar 279 2008
Iran Sanandaj 254 2009
Indien Ludhiana 251 2008
Pakistan Quetta 251 2003-2004
Iran Kermanshah 229 2009
Pakistan Peshawar 219 2003-2004
Botswana Gaborone 216 2005
Iran Yasouj 215 2009
Indien Kanpur 209 2008
Quelle: WHO. Angegeben ist der Grad der Luftverschmutzung anhand der jährlich durchschnittlich ausgestoßenen Partikelmenge (mit einer Größe von 10 Mikrometern oder weniger) in Mikrogramm pro Kubikmeter.
boj/dpa