Tiefseegraben im Pazifik Forscher finden Mikroplastik in mehr als 8200 Meter Meerestiefe

Plastikmüll verteilt sich bis in die letzten Winkel der Weltmeere. Ausgerechnet die Tiefseegräben sind offenbar regelrechte Deponien für winzige Kunststoffteilchen, fürchten Wissenschaftler.
Krahn des Forschungsschiffs »Sonne« beim Einsatz über dem Kurilen-Kamtschatka-Graben

Krahn des Forschungsschiffs »Sonne« beim Einsatz über dem Kurilen-Kamtschatka-Graben

Foto: Senckenberg
Plastikteile werden im Meer über große Distanzen verteilt

Plastikteile werden im Meer über große Distanzen verteilt

Foto: iStockphoto / Getty Images
joe