Fortpflanzung Geschwindigkeit von Spermien hängt nicht von deren Größe ab

Ein langer Schwanz macht Spermien nicht automatisch zum Sieger im Wettschwimmen zur Eizelle. Entscheidend sind vielmehr die optimalen Proportionen, wie Wissenschaftler bei der Untersuchung von Samenfäden herausgefunden haben.


Bei Spermien kommt es nicht allein auf die Größe an: Samenzellen mit längeren Schwänzen sind auf dem Weg zur Eizelle keineswegs generell schneller unterwegs als ihre kleineren Konkurrenten, haben Wissenschaftler aus Großbritannien und Australien herausgefunden. Vielmehr bestimmt das Größenverhältnis zwischen dem Kopf und der Länge des Schwanzes die Geschwindigkeit, berichten Stuart Humphries von der Universität in Sheffield und seine Kollegen im Fachmgazin "BMC Evolutionary Biology".

Spermien: Verhältnis von Kopfgröße und Schwanzlänge entscheidend
AFP PHOTO EPA/PA/HM

Spermien: Verhältnis von Kopfgröße und Schwanzlänge entscheidend

Die Wissenschaftler werteten in ihrer Arbeit experimentelle Daten aus, die an Spermien von Fischen und Säugetieren gewonnen worden waren. Zudem stellten sie theoretische Betrachtungen zur Physik von Spermien an, berücksichtigten den Vortrieb und Widerstand der Samenzelle in einem dickflüssigen Medium. Entgegen der intuitiven Annahme sind keineswegs die Spermien mit längeren Schwänzen generell im Vorteil, ergab die Auswertung der Forscher. Diese Fortsätze bewirkten zwar einen größeren Vortrieb, doch werde dies meist dadurch wieder zunichte gemacht, dass Spermien mit langen Schwänzen in der Regel auch größere Köpfe mit entsprechend großem Widerstand besitzen.

Viel wichtiger als die Größe allein sei das Verhältnis zwischen der Länge des Schwanzes und der Größe des Kopfes, erklärt Humphries. So könnten bei dem Wettlauf um die weibliche Eizelle daher Spermien mit langen Schwänzen und kleinen Köpfen besonders erfolgreich sein. Dieses Verhältnis sei daher eher das entscheidende Kriterium bei der Evolution als die pure Länge des Schwanzes.

lub/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.