Fossiler Abdruck Raubsaurier-Spur in Alaska entdeckt

Forscher haben in Alaska den 70 Millionen Jahre alten Fußabdruck eines Raubsauriers entdeckt. Es ist das erste Mal, dass Saurier-Spuren dieser Art im Innern Alaskas aufgespürt wurden.


Dinosaurier-Fußspur in Alaska: Spur eines Räubers
AP/ National Park Service

Dinosaurier-Fußspur in Alaska: Spur eines Räubers

Anchorage - Ein Geologie-Student der University of Alaska Fairbanks fand den Abdruck im Denali-Nationalpark in der Nähe eines Campingplatzes. Die fossile Fußspur ist 15 Zentimeter breit, 23 Zentimeter lang und besitzt drei Zehen. Wahrscheinlich wurde sie einst von einem sogenannten Theropoden, einem zweibeinigen Raubsaurier hinterlassen, sagte Anthony Fiorillo, Kurator des Dallas Museum of Natural History.

"Er sieht aus wie ein zu groß geratener Abdruck eines Vogels, aber es ist die Spur eines fleischfressenden Dinosauriers", erklärt Fiorillo. Überraschend sei vor allem der Ort der Entdeckung: Es sei das erste Mal, dass Hinweise auf Dinosaurier aus der Endphase der Kreidezeit im Landesinneren von Alaska gefunden wurden. Bisher konzentrierten sich solche Entdeckungen auf den Fluss Colville in der Nähe der arktischen Küste.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.