Fukushima-Katastrophe Radioaktives Cäsium in Zwergwalen entdeckt

Erst Tee, jetzt Wale: Zeichen für eine radioaktive Verschmutzung der Umwelt nach dem nuklearen Desaster in Fukushima verdichten sich. Jetzt stehen Meeressäuger im Verdacht, radioaktive Partikel aufgenommen zu haben. Auch für japanische Teeanbauer brechen düstere Zeiten an.
Strand vor Fukushima: Die radioaktiven Spuren der Atom-Katastrophe sind unsichtbar

Strand vor Fukushima: Die radioaktiven Spuren der Atom-Katastrophe sind unsichtbar

Foto: Kiyoshi Ota/ Getty Images
Atom-Ruine: Kämpfe an allen Fronten
Foto: Koichi Kamoshida/ dpa
Fotostrecke

Atom-Ruine: Kämpfe an allen Fronten

cib/dpa/AFP