Paradies in Gefahr Frachterhavarie bedroht Galápagos-Inseln

Noch immer befindet sich hochgiftiges Schmieröl in einem Frachter, der vor den Galápagos-Inseln leckgeschlagen ist. Jetzt haben die Behörden für das Unesco-Weltnaturerbe den Umwelt-Notstand ausgerufen.
Frachter vor San Cristobál: 60.000 Liter Treibstoff an Bord

Frachter vor San Cristobál: 60.000 Liter Treibstoff an Bord

Foto: AFP/ GALAPAGOS NATIONAL PARK
jme/AFP/dpa