Neurologie Nervenhüllen vernetzen Hirnzellen

Myelin schützt Nervenbahnen im Gehirn. Doch offenbar kann der Stoff mehr: Er steuert die Kommunikation und Vernetzung der Hirnzellen, berichten Forscher - eine wichtige Erkenntnis auch für die Erforschung schwerer Erkrankungen wie Multipler Sklerose.
Myelinhülle (braun, künstlerische Darstellung): Datenautobahnen im Gehirn

Myelinhülle (braun, künstlerische Darstellung): Datenautobahnen im Gehirn

Corbis
jme/dpa
Mehr lesen über