Geo-Engineering Forscher erteilen Ozeandüngung eine Absage

Mineralstaub könnte dafür sorgen, dass die Meere mehr Kohlendioxid aus der Atmosphäre aufnehmen und die Ozeane weniger versauern. Doch ein Forscherteam aus Bremerhaven hält die Methode nicht für sinnvoll - unter anderem ist sie viel zu aufwendig.
Blauer Planet: Olivin gleichmäßíg in den Meeren zu verteilen wäre extrem aufwendig

Blauer Planet: Olivin gleichmäßíg in den Meeren zu verteilen wäre extrem aufwendig

NASA/ NOAA
wbr/dpa