Gletscherschmelze Italien und Schweiz ziehen Grenze neu

Der Klimawandel lässt selbst Staatsgrenzen nicht unberührt: Weil Gletscher und Schneeflächen in den Hochalpen verschwinden, müssen die Schweiz und Italien ihre gemeinsame Grenze neu festlegen. Zum Teil verschiebt sie sich um bis zu 100 Meter.
chs
Mehr lesen über
Verwandte Artikel