Globale Statistik Reiche Staaten schieben CO2-Ausstoß ab

Wer in Deutschland Kleidung made in China kauft, sorgt dafür, dass dort die CO2-Emissionen steigen. Internationale Auflagen zum Treibhausgasausstoß gibt es für Schwellenländer aber nicht. Eine neue Statistik zeigt, warum das problematisch ist.
Kraftwerk in Peking (2007): "Die Fertigung verbraucht nun einmal Energie."

Kraftwerk in Peking (2007): "Die Fertigung verbraucht nun einmal Energie."

FREDERIC J. BROWN/ AFP
chs/AFP
Mehr lesen über