Neues aus der Geoforschung Eruption in Zeitlupe, Golfstrom verschoben, Vulkan quetscht Gletscher

Von

4. Teil: Wissenschaftsbuch des Monats


"Urmeer - Die Entstehung des Lebens" von Dagmar Röhrlich, mare-Verlag

"Urmeer - Die Entstehung des Lebens" von Dagmar Röhrlich, mare-Verlag

Ein Vergleich. Zwei Bücher über die Entwicklung des Lebens auf der Erde:

So berichtet der "Stanley", eines der bedeutendsten Bücher zur Erdgeschichte über die sogenannten Ediacara-Wesen, die rätselhaftesten Geschöpfe der Erdfrühzeit: "Die Ediacara-Fauna von Australien ist die berühmteste unter den spät-präkambrischen Faunen mit 'weichen Körpern' und wurde auch als erste als solche erkannt. Außer den möglichen Coelenteraten umfasst die Ediacara-Fauna weitere Tierarte, die sich nicht mit letzter Sicherheit irgendeiner heute lebenden Gruppe zuordnen lassen. Reste von Weichkörper-Tieren, wie jene der Ediacara-Fauna, sind in phanerozoischen Gesteinen selten..."

Und so berichtet Dagmar Röhrlich in ihrem neuen Buch "Urmeer" von der Ediadara-Fauna: "Reg Sprigg war wie elektrisiert. So etwas hatte er noch nie gesehen und er war sicher, auch kein anderer Geologe. So wie die Abdrücke aussahen, mussten diese Körper weich gewesen sein, voller Wasser. Es waren tellerförmige Kreaturen, die so etwas wie einen Mund zu besitzen schienen und einen Magen. Eigentlich dachte er, sahen sie aus wie Quallen mit strahlenförmigen Speichen oder konzentrischen Kreisen. Aber fremdartig. Er beschrieb sie in einem wissenschaftlichen Aufsatz, den er bei dem britischen Magazin 'Nature' einreichte - und der abgelehnt wurde."

Den erzählerischen Passagen folgen bei Röhrlich sorgfältig recherchierte Fakten in beeindruckendem Detailreichtum. Zahlreiche farbige Kästen heben besondere Ereignisse der Erdgeschichte, interessante Debatten oder kurze Forscherporträts hervor.

Selten ist es so gut gelungen, die Ansprüche eines Lehrbuches mit den Ansprüchen der Populärwissenschaft zu verbinden wie in dem Buch "Urmeer - Die Entstehung des Lebens" von Dagmar Röhrlich. Einen wesentlichen Anteil daran hat Illustrator Jürgen Willbarth, der Hunderte Lebewesen, Landschaften, Porträts und Karten farbig, schön und vor allem präzise gezeichnet hat. Sie machen das Buch auch zu einem visuellen Erlebnis.

"Urmeer - Die Entstehung des Lebens" von Dagmar Röhrlich , mare-Verlag, 400 Seiten, 28 Euro

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.