Katastrophe in Indonesien Der rätselhafte Tsunami von Palu

Ende September haben ein Erdbeben und eine Flutwelle die indonesische Stadt Palu verwüstet. Erklären können Forscher die Entstehung des Tsunamis noch nicht - aber sie räumen mit einem Vorwurf auf.
Aus Washington berichtet Christoph Seidler
Zerstörte Moschee in Palu (im Oktober 2018)

Zerstörte Moschee in Palu (im Oktober 2018)

Foto: JEWEL SAMAD/ AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Indonesien: Satellitenbilder der verwüsteten Insel
Fotostrecke

Indonesien: Satellitenbilder der verwüsteten Insel

Foto: REUTERS/ Planet Labs