Jakutien Russische Behörden lassen Tausende Wölfe töten

Der Nordosten Russlands ist nur dünn mit Menschen besiedelt - dafür gibt es jede Menge Wölfe. Weil die ihren Hunger auch mit Haustieren stillen, wollen die Behörden nun einschreiten: Rund 3000 der Räuber sollen sterben.
Jakutischer Jäger und Bauer mit Wolfsfalle (im Januar 2013): 3000 Wölfe sollen sterben

Jakutischer Jäger und Bauer mit Wolfsfalle (im Januar 2013): 3000 Wölfe sollen sterben

Foto: STRINGER/ REUTERS
chs/dpa
Mehr lesen über