Pfeil nach rechts

Japan Mit künstlichen Regenwolken gegen die Dürre

Seit Wochen herrscht in Japan große Hitze und Trockenheit. Nahe Tokio wurde nun Silberjodid in den Himmel geschossen, um Regenwolken zu erzeugen. Allerdings ist umstritten, ob die Methode überhaupt funktioniert.
Mann vor Springbrunnen in Tokio: Wasserreserven stark gesunken

Mann vor Springbrunnen in Tokio: Wasserreserven stark gesunken

DPA
hda/AFP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel