Strahlendes Grundwasser Regierung ordnet Sofortmaßnahmen für AKW Fukushima an

Am havarierten Atomkraftwerk Fukushima tritt strahlendes Grundwasser aus. Die japanische Regierung nimmt das Krisenmanagement jetzt selbst in die Hand - und kritisiert die Betreibergesellschaft Tepco massiv.
Atomruine mit Leck: Verstrahltes Wasser ist derzeit das größte Problem am havarierten AKW

Atomruine mit Leck: Verstrahltes Wasser ist derzeit das größte Problem am havarierten AKW

POOL/ REUTERS
fdi/Reuters