J-Village: Fußball und Fukushima
Foto: Malcolm Foster/ AP
Fotostrecke

J-Village: Fußball und Fukushima

Fußballzentrum Japans Nationalteam soll wieder bei Fukushima trainieren

Nur 20 Kilometer trennen das Trainingszentrum des japanischen Fußballverbands vom Unglücksreaktor Fukushima. Noch wird das Sportareal vom Kraftwerksbetreiber Tepco als Krisenzentrum genutzt. Doch schon 2020 zu den Olympischen Spielen könnte hier wieder das Nationalteam kicken.