Kampf gegen die Ölpest Stahlkuppel auf dem Weg zur Unglücksstelle

Im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko hat eine gewagte Aktion begonnen: In Louisiana brach ein Schiff mit einer 113 Tonnen schweren und zwölf Meter hohen Stahlkuppel auf - sie soll in den nächsten beiden Tagen über das sprudelnde Bohrloch in 1500 Metern Tiefe gestülpt werden.
Stahlkuppel auf dem Weg zur Unglückstelle: 113 Tonnen schwer, zwölf Meter hoch

Stahlkuppel auf dem Weg zur Unglückstelle: 113 Tonnen schwer, zwölf Meter hoch

Foto: MARK RALSTON/ AFP
Golf von Mexiko: Kuppeln für den Meeresboden
Foto: Eric Gay/ AP
Fotostrecke

Golf von Mexiko: Kuppeln für den Meeresboden

luk/dpa/AFP