Rekordfund Forscher hoffen auf Leben in 1,5 Milliarden Jahre altem Wasser

Tief in einer kanadischen Mine sind Geologen auf einen flüssigen Schatz gestoßen: Wasseradern, die seit mindestens 1,5 Milliarden Jahren im Gestein eingeschlossen sind. Gibt es darin sogar uralte Lebensformen?
Wasser in einer Mine: Chemische Zusammensetzung könnte Mikroben ernähren

Wasser in einer Mine: Chemische Zusammensetzung könnte Mikroben ernähren

J Telling
mbe/dpa