Geologische Zeitbombe Ruanda plant Förderung von gefährlichen Methanvorkommen im Kivusee

In den Tiefen des zentralafrikanischen Kivusees lagern große Mengen an Gas - Erdbeben könnten sie freisetzen. Ein Förderprojekt soll die Gefahr nun entschärfen und gleichzeitig Energie liefern.
Ufer des Kivusees auf ruandischer Seite (Archivbild)

Ufer des Kivusees auf ruandischer Seite (Archivbild)

Foto: Lilith Schardt/ dpa
chs/dpa