Klima Globales Meereis schrumpft dramatisch

Normalerweise wächst das Meereis im Herbst - dieses Jahr hat sich der Trend umgekehrt: Es schrumpft. Was geht da vor?
Schrumpfung des arktischen Meereises: September 2016 im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 1981 bis 2010 Mitte September

Schrumpfung des arktischen Meereises: September 2016 im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 1981 bis 2010 Mitte September

AP/ NSIDC
Abweichung der Lufttemperatur im Oktober in der Arktis

Abweichung der Lufttemperatur im Oktober in der Arktis

NSIDC/ NOAA
Ausdehnung des Meereises in der Arktis im Oktober 2016 (weiß) im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt (rote Linie)

Ausdehnung des Meereises in der Arktis im Oktober 2016 (weiß) im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt (rote Linie)

NSIDC
Ausdehnung des Meereises der Arktis im Jahresverlauf im Vergleich zum Durchschnitt von 1981 bis 2010

Ausdehnung des Meereises der Arktis im Jahresverlauf im Vergleich zum Durchschnitt von 1981 bis 2010

NSIDC
Monatlich gemessene Ausdehnung des arktischen Meereises seit 1979

Monatlich gemessene Ausdehnung des arktischen Meereises seit 1979

NSIDC
Meereis um Antarktis (weiß) im Oktober 2016: Die rote Kreis zeigt die durchschnittliche Ausdehnung im Oktober.

Meereis um Antarktis (weiß) im Oktober 2016: Die rote Kreis zeigt die durchschnittliche Ausdehnung im Oktober.

NSIDC
Vergleich der Ausdehnung des Meereises in der Arktis: September 1984 und September 2016
Vergleich der Ausdehnung des Meereises in der Arktis: September 1984 und September 2016

Vergleich der Ausdehnung des Meereises in der Arktis: September 1984 und September 2016

NASA / NASA
Abweichung der Meeresoberflächentemperatur Ende Oktober vom langjährigen Mittel zu dieser Jahreszeit

Abweichung der Meeresoberflächentemperatur Ende Oktober vom langjährigen Mittel zu dieser Jahreszeit

NSIDC/ Climate Change Institute/ University of Maine
Meereiskonzentration im Oktober 2016: Die blauen Bereiche zeigen Schwund im Vergleich zu Durchschnittsmenge

Meereiskonzentration im Oktober 2016: Die blauen Bereiche zeigen Schwund im Vergleich zu Durchschnittsmenge

NSIDC
Das dickste Eis der Arktis (helles Weiß-Blau, es bedeckte einst eine deutlich größere Fläche) schrumpft Studien zufolge um gut zehn Prozent pro Jahrzehnt seit Ende der Siebzigerjahre.

Das dickste Eis der Arktis (helles Weiß-Blau, es bedeckte einst eine deutlich größere Fläche) schrumpft Studien zufolge um gut zehn Prozent pro Jahrzehnt seit Ende der Siebzigerjahre.

NASA