»Klimabericht«-Podcast Hat Skifahren noch eine Zukunft?

Auch die Skigebiete erwärmen sich, der Schnee bleibt zunehmend aus. Das wird zum Problem für Wintersportgebiete und ihre Kunden.

Wintersportgebiete haben ein Problem: Durch die Erderwärmung schmelzen die Gletscher und Berge mit dicken Schneeschichten werden immer seltener. In den Alpen etwa steigen die Temperaturen im weltweiten Vergleich besonders schnell, inzwischen auf rund zwei Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellem Niveau. Die Leidtragenden sind die Wintersportbetreiber, die sich in ihrer Existenz bedroht sehen, schließlich schwindet ihre Grundlage – der Schnee.

Klimakrise

Lesen Sie mehr über die neuesten Entwicklungen, Hintergründe und spannenden Lösungsansätze in unserem Themenspezial.

Alle Artikel

Nun ist es aber auch so, dass der konventionelle Wintersport nicht unbedingt klimaschonend ist. Um genau zu sein, ist er sogar ziemlich klimaintensiv. Stromfressende Schneekanonen-Geschwader, kilometerlange Liftanlagen und Millionen Autos, die in abgelegene Täler fahren: Das alles belastet das Klima und die Umwelt – und wirkt damit ziemlich aus der Zeit gefallen.

Urlaube in Skigebieten feuern die Erderwärmung an und diese wiederum bringt den Schnee zum Schmelzen – ein Dilemma. Immer mehr Wintersportbetreiber reagieren darauf und wollen sich nun nachhaltiger aufstellen. Darunter auch die SkiWelt Wilder Kaiser bei Brixen im Thale in Österreich. Dort gibt es etwa einen Lift, der mit Solarenergie betrieben wird, geheizt wird mit Rückwärme und es gibt sogar eine Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Aber reicht das aus, um das Wintersportgebiet klimaschonend aufzustellen?

Podcast »Klimabericht« abonnieren

Sie können den »Klimabericht« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Klimabericht«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier. 

In dieser Folge von »Klimabericht«, unserem Podcast zur Klimakrise, beschäftigen wir uns mit der Zukunft des Wintersports. Und keine Sorge, wir wollen Ihnen den Skiurlaub nicht madig machen. Aber wir wollen zwei Fragen klären: Wie werden wir künftig überhaupt noch Skifahren, mit weniger Schnee und schmelzenden Gletschern? Und wie sieht das mit der Klimabilanz aus: Kann es so etwas wie Nachhaltigkeit oder eine ausgeglichene Ökobilanz beim Skifahren geben? Unsere Gäste sind diesmal: Hansjörg Kogler und Rudi Köck, die Geschäftsführer der SkiWelt Wilder Kaiser.

Neugierig geworden? Dann hören Sie jetzt unseren »Klimabericht«: