Klimadebatte Globale Erwärmung belegt und geleugnet

Der Klimaforscher Michael Mann war kurz das Maskottchen der Warner - und die Zielscheibe der Leugner eines menschgemachten Klimawandels. Längst belegen bessere Daten die beispiellose Erwärmung, sagt eine Studie für den US-Kongress. Doch auch Klima-Skeptiker schlachten das Papier aus.
Von Stefan Schmitt
Mehr lesen über Verwandte Artikel