Folge des abschmelzenden Eises Die Gletscherseen weltweit wachsen

Wenn die Gletscher schmelzen, wird Eis zu Wasser, es sammelt sich in immer mehr, immer größeren Seen. Das zeigt eine neue Studie. Die Gewässer können zu einem Problem werden.
Der Gletschersee an der Pasterze, dem größten Gletscher Österreichs

Der Gletschersee an der Pasterze, dem größten Gletscher Österreichs

Foto: Eibner Europa / EXPA / Groder / imago images
Falschfarbenbild eines Gletschers am Berg Kokthang in indisch-nepalesischen Grenzgebiet. Zwischen 1990 (links) und 2018 (rechts) hat der Gletschersee in der Bildmitte massiv an Fläche zugelegt
Falschfarbenbild eines Gletschers am Berg Kokthang in indisch-nepalesischen Grenzgebiet. Zwischen 1990 (links) und 2018 (rechts) hat der Gletschersee in der Bildmitte massiv an Fläche zugelegt

Falschfarbenbild eines Gletschers am Berg Kokthang in indisch-nepalesischen Grenzgebiet. Zwischen 1990 (links) und 2018 (rechts) hat der Gletschersee in der Bildmitte massiv an Fläche zugelegt

Foto: Lauren Dauphin / NASA Earth Observatory / Lauren Dauphin / NASA Earth Observatory
Der Imja Tsho, ein Gletscherrandsee im zentralen Himalaja in Nepal, im Vergleich der Jahre 1989 und 2019

Der Imja Tsho, ein Gletscherrandsee im zentralen Himalaja in Nepal, im Vergleich der Jahre 1989 und 2019

Foto: NASA
chs