Klimagipfel Warum Kopenhagen nicht der große Wurf wird

Von Euphorie ist wenig zu spüren rund 40 Tage vor dem Klimagipfel in Kopenhagen. Stattdessen bemühen sich die Beteiligten, die Erwartungen herunterzuschrauben. SPIEGEL ONLINE analysiert, warum das Treffen wohl nicht den erhofften Erfolg bringen wird.
Klimaverschmutzer Chemiefabrik: "Darauf konzentrieren, was realistisch umsetzbar ist"

Klimaverschmutzer Chemiefabrik: "Darauf konzentrieren, was realistisch umsetzbar ist"

Foto: MICK TSIKAS/ REUTERS