Fotosynthese Pflanzen tun sich zunehmend als Klimaretter schwer

Steigt der Gehalt von CO₂ in der Atmosphäre, nehmen Pflanzen mehr von dem schädlichen Stoff auf. Das könnte helfen, die Klimakrise zu bekämpfen, doch der Mechanismus funktioniert immer schlechter.
Mit ihrem Blattgrün sind Pflanzen in der Lage, Kohlendioxid aus der Luft zu binden

Mit ihrem Blattgrün sind Pflanzen in der Lage, Kohlendioxid aus der Luft zu binden

Foto: Antonio Krmer / EyeEm / Getty Images
jme/dpa