CO₂ im Erdreich Warum auch deutsche Äcker und Gärten zum Problem werden könnten

Bisher verursachen vor allem tauende Permafrostböden massiven CO₂-Ausstoß in die Atmosphäre. Eine neue Studie zeigt: Bei globalem Temperaturanstieg könnte auch heimisches Erdreich gigantische Mengen Treibhausgas freisetzen.
Ein Traktor auf einem Feld bei Grimma in Sachsen

Ein Traktor auf einem Feld bei Grimma in Sachsen

Foto: 

Jan Woitas/ dpa

chs