Modellrechnung Forscher führen ein Drittel der Hitzetoten auf den Klimawandel zurück

Fachleute haben Temperatur- und Todeszahlen aus Hunderten Orten weltweit analysiert. Durch die Zunahme von Hitzewellen sterben demnach bereits heute deutlich mehr Menschen.
Brunnen in Marseille: Temperatur- und Sterbefall-Daten aus 732 Orten in 43 Ländern ausgewertet

Brunnen in Marseille: Temperatur- und Sterbefall-Daten aus 732 Orten in 43 Ländern ausgewertet

Foto: Jean-Paul Pelissier / REUTERS
Klimakrise
Alle Artikel
jme/dpa