Klonen Das Mammut-Projekt

Vor 10.000 Jahren verschwanden Mammuts von der Erde. Wissenschaftler würden die imposanten Kolosse gern wieder zum Leben erwecken - dank der Fortschritte der Gentechnik kein unrealistisches Szenario. Trotz technischer Hürden glauben Forscher, dass das Klonen der Tiere bald möglich sein wird.
Mammut-Skelett (Zeichnung): Die Eiszeit-Riesen starben vor 10.000 Jahren aus

Mammut-Skelett (Zeichnung): Die Eiszeit-Riesen starben vor 10.000 Jahren aus

REUTERS
DNA-Doppelhelix (Zeichnung): Mammut-DNA ist in viele Teile zerbrochen

DNA-Doppelhelix (Zeichnung): Mammut-DNA ist in viele Teile zerbrochen

DPA
Menschliche Chromosomen unter dem Elektronenmikroskop: Wie viele Chromosomen hat ein Mammut?

Menschliche Chromosomen unter dem Elektronenmikroskop: Wie viele Chromosomen hat ein Mammut?

REUTERS
Indischer Elefant mit Jungtier: Seine Anatomie macht die Einpflanzung eines Mammut-Embryos schwierig

Indischer Elefant mit Jungtier: Seine Anatomie macht die Einpflanzung eines Mammut-Embryos schwierig

REUTERS
Erbgut-Sequenz: Warum nicht einfach Elefanten- in Mammut-DNA umschreiben?

Erbgut-Sequenz: Warum nicht einfach Elefanten- in Mammut-DNA umschreiben?

Corbis
Mammut-Modell: "Wir sollten lieber noch lebende Tiere vor dem Aussterben bewahren, statt ausgestorbene wieder zum Leben zu erwecken"

Mammut-Modell: "Wir sollten lieber noch lebende Tiere vor dem Aussterben bewahren, statt ausgestorbene wieder zum Leben zu erwecken"

DPA