Meeresspiegel-Prognose Der Untergang

Was würde geschehen, wenn die Klimaerwärmung ungebremst weiterginge? In Jahrtausenden käme es zu gewaltigen Fluten - das zeigen Simulationen.
Untergangsszenario: Die Simulation von Klaus Reicherter von der Universität Aachen zeigt, was aufgrund des Zusammenwirkens von Meeresspiegelanstieg und Landsenkung geschehen könnte, würde die Nordsee nach 10.000 Jahren um 35 Metern steigen. Nach 1000 Jahren wären es in der Simulation 3,5 Meter, nach 2000 sieben Meter, nach 5000 Jahren 17,5 Meter.

Untergangsszenario: Die Simulation von Klaus Reicherter von der Universität Aachen zeigt, was aufgrund des Zusammenwirkens von Meeresspiegelanstieg und Landsenkung geschehen könnte, würde die Nordsee nach 10.000 Jahren um 35 Metern steigen. Nach 1000 Jahren wären es in der Simulation 3,5 Meter, nach 2000 sieben Meter, nach 5000 Jahren 17,5 Meter.

Kohlekraftanlage in Shanxi, China. Dies Foto wurde gerade mit dem World Picture Award in der Kategorie Daily ausgezeichnet.

Kohlekraftanlage in Shanxi, China. Dies Foto wurde gerade mit dem World Picture Award in der Kategorie Daily ausgezeichnet.

Foto: Kevin Frayer/ Getty Images
Sturmflut bei Dagebüll (im Dezember 2013)

Sturmflut bei Dagebüll (im Dezember 2013)

Foto: Carsten Rehder/ dpa
Anzeige
Eisberg vor der norwegischen Küste

Eisberg vor der norwegischen Küste

Foto: MARTIN BUREAU/ AFP
Die Deiche könnten dem steigenden Druck kaum standhalten

Die Deiche könnten dem steigenden Druck kaum standhalten

Foto: Rainer Jensen/ dpa/dpaweb