Meeresungeheuer Gefräßige rote Teufel vor Alaskas Küste

Die Chilenen nennen sie "rote Teufel", sie können bis zu drei Meter lang werden, und nach Ansicht vieler Experten sind sie die gefährlichsten Meerestiere überhaupt: Humboldt-Kalmare. Einige der im südlichen Pazifik beheimateten Tiere haben jetzt bereits die Gewässer vor Alaska erreicht.
Kolossale Kopffüßer: Zehnarmige Jäger der Meere
Foto: AP
Fotostrecke

Kolossale Kopffüßer: Zehnarmige Jäger der Meere

Mehr lesen über