Starkes Treibhausgas Methanausstoß erreicht neuen Höchststand

Die Förderung fossiler Brennstoffe, Mülldeponien und die Viehzucht - sie alle sind dafür verantwortlich, dass immer mehr Methan in die Atmosphäre gelangt. Das Gas heizt die Erde noch deutlich stärker auf als CO2.
Ölförderung im Permbecken bei Midland (US-Bundesstaat Texas)

Ölförderung im Permbecken bei Midland (US-Bundesstaat Texas)

Foto: LARRY W SMITH/EPA-EFE/Shutterstock
"Methan ist jetzt für 23 Prozent der globalen Erwärmung aufgrund von Treibhausgasen verantwortlich."

Pep Canadell, CSIRO Oceans and Atmosphere

Kühe auf einer Farm in Kalifornien (im Mai 2015): "Die Leute scherzen über das Aufstoßen von Kühen, ohne zu wissen, wie groß die Quelle wirklich ist"

Kühe auf einer Farm in Kalifornien (im Mai 2015): "Die Leute scherzen über das Aufstoßen von Kühen, ohne zu wissen, wie groß die Quelle wirklich ist"

Foto: LUCY NICHOLSON/ REUTERS
Reisanbau in der chinesischen Provinz Jiangxi (im Juli 2008): In Südasien sind die Methanemissionen zuletzt angestiegen

Reisanbau in der chinesischen Provinz Jiangxi (im Juli 2008): In Südasien sind die Methanemissionen zuletzt angestiegen

Foto: STRINGER SHANGHAI/ REUTERS
chs/dpa