Vor dem Winterschlaf Schwarzbären droht Futterstress

Für ihren Winterschlaf müssen sich Schwarzbären große Fettreserven anfuttern. Doch in US-Nationalparks sind wichtige Futterpflanzen knapp. Forscher befürchten, dass es die Raubtiere deshalb verstärkt in die Nähe von Menschen treiben wird.
Ein Schwarzbär im Yellowstone-Nationalpark, Wyoming: Begegnungen mit dem Raubtier werden in der Nähe US-amerikanischer Nationalparks wahrscheinlicher

Ein Schwarzbär im Yellowstone-Nationalpark, Wyoming: Begegnungen mit dem Raubtier werden in der Nähe US-amerikanischer Nationalparks wahrscheinlicher

Foto: ? Jim Urquhart / Reuters/ REUTERS
nik/dpa