Neue Theorie Biogifte sollen schuld am Ende der Dinosaurier sein

Und noch eine These: Diesmal sollen es biologische Gifte sein, die vor rund 65 Millionen das Ende der Dinosaurier besiegelt haben. Das glauben zumindest einige US-Forscher, die Cyanobakterien in den Weltmeeren für das Massensterben verantwortlich machen.
Cyanobakterien: Doppelter Schaden soll zum Artensterben geführt haben

Cyanobakterien: Doppelter Schaden soll zum Artensterben geführt haben

Foto: HO / REUTERS
chs/AP