Neuer Chefaktivist Naidoo Ex-Straßenkämpfer will Greenpeace umkrempeln

Er klingt sanft, lacht gern, wirkt entspannt. Doch der neue Greenpeace-International-Chef Kumi Naidoo eckt an. Hungerstreiken gegen den Klimawandel, Nachdenken über Genreis: Mit ungewohnten Vorstößen will der Südafrikaner neue Leidenschaft wecken - und zieht Kritik auf sich.
Foto: ddp