Evolutionsforschung Das Geheimnis in Europas ältestem See

Zwischen Nordmazedonien und Albanien liegt der Ohridsee, Europas ältester See. Die Ablagerungen an seinem Grund sind ein einmaliges Klimaarchiv. Sie zeigen, wie neue Arten entstehen - und wieder verschwinden.
Blick auf den Ohridsee

Blick auf den Ohridsee

Foto: Martin Siepmann / imagebroker / imago images
Verschiedene Kieselalgen aus dem Ohridsee in einer nachkolorierten Rasterelektronenmikroskop-Aufnahme

Verschiedene Kieselalgen aus dem Ohridsee in einer nachkolorierten Rasterelektronenmikroskop-Aufnahme

Foto: Zlatko Levkov / Elena Jovanovska