Bakterien-Evolution Wie die Pest zum Todesbringer wurde

Allein im 14. Jahrhundert starben etwa 50 Millionen Menschen an der Pest. Entstanden ist der Erreger aus einem relativ harmlosen Darmbakterium. Zwei Gen-Veränderungen machten es zum Todesbringer.
Erreger Yersinia pestis: Winzige Erbgutveränderungen machten das Bakterium zum Todesbringer

Erreger Yersinia pestis: Winzige Erbgutveränderungen machten das Bakterium zum Todesbringer

Foto: DPA/ Robert-Koch-Institut
jme/dpa