Zur Ausgabe
Artikel 55 / 62

Peter Wohlleben Ein Baum namens Wohlleben

aus DER SPIEGEL 40/2021
Foto: Marcus Simaitis / laif

Der Förster Peter Wohlleben, 57, hat viele Fans. Die Männer und Frauen in Forstwirtschaft und Forstwissenschaft gehörten bislang nicht dazu. Wenn der Bestsellerautor, ein baumlanger Typ, ein neues Buch veröffentlicht oder eines seiner pointierten Interviews gibt, laufen Teile der Fachöffentlichkeit zuverlässig Sturm. Zu romantisch seien seine Äußerungen, heißt es dann gern, zu gefühlig und zu vereinfachend, eher Aktivismus als Wissenschaft.

Aus: DER SPIEGEL 40/2021

Der Ampelmann

Olaf Scholz hat gewonnen, aber die ersten Sondierungsgespräche werden ohne ihn geführt: Grüne und FDP führen sich auf, als wollten sie eine Koalition in der Koalition bilden und einen Kanzler von ihren Gnaden küren. Wie kann das erste Ampelbündnis auf Bundesebene funktionieren?

Lesen Sie unsere Titelgeschichte, weitere Hintergründe und Analysen im digitalen SPIEGEL.

Zur Ausgabe

Zuletzt war das so, als Wohleben nach der Flutkatastrophe in der Eifel in einem SPIEGEL-Gespräch behauptete , dass auch der Zustand des deutschen Waldes und mit ihm die deutsche Forstwirtschaft für das Hochwasser verantwortlich seien.

Umso aufmerksamer dürfte nun wohl registriert werden, mit welcher Geste sich Wissenschaftler der Universität Koblenz-Landau vor dem Bestsellerautor verneigen: Die Biologen Eberhard Fischer und Dorothee Killmann haben zusammen mit dem Pastor Burkhard Leh eine neue Baumart in den Bergregenwäldern von Zentralafrika entdeckt – und sie Carapa wohllebenii genannt, Wohllebens Mahagoni.

Dies geschehe »zu Ehren von Peter Wohlleben und in Anerkennung seiner Leidenschaft und seines Einsatzes für Bäume, Wälder und Naturschutz«, teilt die Universität mit. Unbekannte Flechten, Moose oder Farne würden in den Tropen immer mal wieder entdeckt, der Fund einer neuen Baumart hingegen sei »eine echte Sensation«. Die bislang unbekannte Art hat weißlich grüne Blüten und große gefiederte Blätter. Sie wird bis zu 30 Meter hoch.

TOB
Zur Ausgabe
Artikel 55 / 62
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.