Abgelegene Südseeinseln Plastikmüll tötet mehr als eine halbe Million Einsiedlerkrebse

Durch Plastikmüll sind Hunderttausende Einsiedlerkrebse verendet. Sie kriechen in angeschwemmte Behälter und finden nicht mehr heraus. Das Massensterben wird durch einen fatalen Effekt begünstigt.
Strand auf Henderson Island mit Plastikmüll: Kettenreaktion durch Verwesungsgeruch

Strand auf Henderson Island mit Plastikmüll: Kettenreaktion durch Verwesungsgeruch

Foto: J. Lavers/ DPA
Fotostrecke

Henderson Island: Kein Mensch, überall Abfall

Foto: J. Lavers/ DPA
Testen Sie Ihr Wissen!
joe