Kadaver Pottwal-Skelett soll im Hörsaal ausgestellt werden

Die Überreste des vor Helgoland gestrandeten Pottwals sind an der Uni Gießen angekommen. Hier bearbeiten Tierpräparatoren das Skelett, bis es ausgestellt werden kann. Auch über die Tiere aus Wangerooge gibt es neue Erkenntnisse.
Ankunft in Gießen: Kieferstück eines kürzlich vor Helgoland gestrandeten Pottwals

Ankunft in Gießen: Kieferstück eines kürzlich vor Helgoland gestrandeten Pottwals

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa
Pottwal-Obduktion auf Texel: Achtung blutig
Fotostrecke

Pottwal-Obduktion auf Texel: Achtung blutig

Foto: Robert Marc Lehmann
joe/dpa