Umweltaktivist Prinz Charles Frosch Royale

Wenn es um die Umwelt geht, wird Prinz Charles zum Aktivisten - und stellt die Natur schon mal über die royale Etikette. Mit einem Glas-Frosch auf der Schulter präsentierte er jetzt eine seltene Amphibie, die ab sofort seinen Namen trägt: Die bedrohte Spezies aus Ecuador hört auf den Namen "Hyloscirtus princecharlesi".

Getty Images

London/Hamburg - So wertvoll, wie Cinderella ihr kristallener Schuh, ist dem Prinz of Wales ein gläserner Frosch: Ganz ohne Kuss hat sich eine Amphibie in Prinz Charles verwandelt - zumindest auf dem Papier. Eine seltene Froschart aus Ecuador ist nach dem britischen Thronfolger benannt worden. Die Umweltorganisation Amphibian Ark ehrte den aktiven Umweltschützer damit für seinen Einsatz für den tropischen Regenwald, wie sie am Donnerstag bekanntgab. Charles nahm bei einer Umweltveranstaltung für Kinder in der Grafschaft Gloucestershire eine Glasversion von "Hyloscirtus princecharlesi" entgegen.

"Ich habe einen Knoten im Hals, das muss wohl ein Frosch sein"

"Ich bin sehr gerührt", sagte der 63-Jährige. "Ich habe einen Knoten im Hals, das muss wohl ein Frosch sein," kalauerte Prinz Charles. Es gebe wenige Eigenschaften, die Frosch und Prinz gemeinsam hätten, sagte der ecuadorianische Wissenschaftler Luis A. Coloma, der das Tierchen entdeckt hatte. Es sei aber einer der schönsten Frösche, die er je gesehen habe. Prinz Charles Frosch ist braun und hat große orangefarbene Flecken.

Coloma war vor vier Jahren auf die Spur der Art gekommen und hatte später einige wenige Exemplare in einem Fluss in Ecuador entdeckt. "Wir wissen noch nicht sehr viel über diese Frösche, nach der Namensgebung ist nun der nächste Schritt, ihre Biologie zu erforschen."

Prinz Charles engagiert sich seit langem für den Umweltschutz, besonders für den des Regenwaldes. Vor rund drei Jahren brachte er viel Prominenz dazu, ein weit beachtetes Frosch-Video zu drehen. In dem Filmchen, das auf der Seite der Tageszeitung "The Guardian" zu sehen ist, machen sich unter anderem die Söhne des Prinzen William und Harry, der Dalai Lama und Harrison Ford für die Bewahrung seltener Arten stark.

bos/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.