Rohstofflager am Ozeangrund Schatzsucher im Bann der Tiefsee

Etwa eine Billion Tonnen Manganknollen liegen auf dem Grund der Ozeane. Trotz jahrzehntelanger Vorarbeit hat noch niemand Hand an den Schatz gelegt. Doch das soll sich schon bald ändern.
Manganknolle: Seit den ersten Versuchen 1978 hat sich nicht nur technisch viel getan

Manganknolle: Seit den ersten Versuchen 1978 hat sich nicht nur technisch viel getan

Foto: BGR / ddp
Ulrich Dewald, ddp