Rote Liste Fast ein Drittel der Wildpflanzen gefährdet

In den letzten 20 Jahren hat sich der Zustand vieler Wildpflanzen in Deutschland massiv verschlechtert. Das geht aus der neuen Roten Liste des Bundesamts für Naturschutz hervor. Für Probleme sorgt auch die Landwirtschaft.
Arnika (Archivbild)

Arnika (Archivbild)

Foto: Detlev Metzing / Bundesamt für Naturschutz / dpa
chs/dpa