Rücktritt des Uno-Klimachefs Der Steuermann geht von Bord

Nach dem Chaosgipfel von Kopenhagen stehen die Verhandlungen über ein neues Klimaabkommen am Scheideweg - da wirft Uno-Klimachef Yvo de Boer die Brocken hin. Jetzt muss Uno-Chef Ban Ki Moon einen passenden Nachfolger suchen, der auch vor Mammutaufgaben keine Angst hat.
De Boer (am 19.Dezember 2009 in Kopenhagen): "Mehrjährige Mammutaufgabe"

De Boer (am 19.Dezember 2009 in Kopenhagen): "Mehrjährige Mammutaufgabe"

Foto: INTS KALNINS/ REUTERS
Mit Material von AP und dpa