Pipeline-Leck in Norilsk Der Arktis droht die nächste Katastrophe

Das russische Norilsk gilt als dreckigste Stadt der Welt. Der Ruf kommt nicht von ungefähr: Das örtliche Industriekonglomerat meldet schon wieder den tonnenweisen Austritt von Treibstoff - zum zweiten Mal seit Mai.
Giftige Dämpfe über Fabrikanlagen in Norilsk, Russland

Giftige Dämpfe über Fabrikanlagen in Norilsk, Russland

Foto: STRINGER/RUSSIA/ REUTERS
beb/dpa
Mehr lesen über