Satellitenbild der Woche Texas liegt auf dem Trockenen

Riesige Brände, schlechte Ernte: Die Texaner hatten 2011 mit einer schweren Dürre zu kämpfen. Eine Karte offenbart jetzt den Grundwasserspiegel in dem US-Bundesstaat. Die Daten stammen von zwei Satelliten, die Amerikaner und Deutsche zusammen ins All geschossen haben.
US-Karte: Rot gefärbt sind Bereiche mit niedrigem Grundwasserpegel

US-Karte: Rot gefärbt sind Bereiche mit niedrigem Grundwasserpegel

Foto: NASA
wbr