Vor der US-Küste Sauerstofffreie »Todeszone« im Golf von Mexiko dehnt sich weiter aus

Dort, wo der Mississippi sein Wasser in den Golf von Mexiko spült, befindet sich ein lebensfeindliches Gebiet im Meer: Die USA wollen die Ausdehnung dieser »dead zone« begrenzen – bisher ohne Erfolg.
Der gewaltige Mississippi führt Nährstoffe und Sediment mit sich. Dort, wo er in den Golf von Mexiko mündet, ist das Wasser braun und trüb.

Der gewaltige Mississippi führt Nährstoffe und Sediment mit sich. Dort, wo er in den Golf von Mexiko mündet, ist das Wasser braun und trüb.

Foto: NASA / ZUMA Wire / imago images
Foto: LUMCON / NOAA
Foto: NOAA National Environmental Satellite / NESDIS
vki/AP