Schadstoffe in Fischen Salz aus Meerwasser verhindert Quecksilber-Abbau

Fette Raubfische und Zuchtfische können giftiges Quecksilber enthalten. Forscher haben jetzt herausgefunden, warum Meerestiere mehr mit dem Schadstoff belastet sind als Süßwasserfische. Schuld ist offenbar eine besonders hartnäckige Verbindung mit dem Meersalz.
Heringe: Meerestiere können mit giftigem Quecksilber belastet sein.

Heringe: Meerestiere können mit giftigem Quecksilber belastet sein.

Foto: THOMAS HAENTZSCHEL/ AP
cib/ddp
Mehr lesen über